Ob Tag der offenen Tür, Fortbildungen oder Ehemaligentreffen, diese Termine finden Sie Hier!

Einladung zu einem Kinonachmittag/-abend am 30.04.2020 um 16:30 Uhr in unserem Sperlingstreff

Termin wegen COVID-19 vorerst gestrichen!

Nora Fingscheidt hat intensiv recherchiert für ihren Debütfilm, der auf der Berlinale einen Silbernen Bären gewann und als deutscher Bewerber für den Oscar eingereicht wurde. Der Film zeigt Versuche, den schier unlösbaren Fall wegzuorganisieren – es gäbe ein „Intensiv-Auslandsprojekt“ in Kenia –, aber auch Betreuer, die sich aufrichtig um das Mädchen bemühen: die fürsorgliche Frau vom Sozialen Dienst etwa (Gabriela Maria Schmeide) und einen stoischen Anti-Gewalt-Trainer (Albrecht Schuch), der Benni in einer Waldhütte einem mehrwöchigen Coaching unterzieht.

Es geht dem Film nicht so sehr um Analyse, sondern darum, extreme Gefühlszustände zu erzeugen – auch beim Zuschauer. Dies funktioniert auch, weil das nicht erziehbare Kind kein Junge ist, wie es die Statistik nahegelegt hätte, sondern ein zartes, in alle Rosatöne der Welt gekleidetes Mädchen. Emotionalisierend wirkt auch die Form. Systemsprenger ist konstruiert wie eine Serie von Minitragödien – eine Folge sich steigernder Konfliktsituationen, in denen Benni zu kooperieren sucht, dann wieder katastrophischen Ausbrüchen und Erschöpfungszuständen.

Wir wollen an diesem Nachmittag mit Mitarbeitenden und ehemaligen Mitarbeitenden sowie ehemaligen „Heimkindern“ den Film gemeinsam anschauen, um dann nach einem Imbiss in einen gemeinsamen Austausch einzutreten. Interessenten/innen die dem genannten Personenkreis angehören sind herzlich willkommen.

Für den Sperlingshof

Raimund Schmidt

Unsere laufenden Fortbildungsangebote haben wir im Flyer: Pädagogik des „Sicheren Ortes“ zusammengefasst und können hier eingesehen werden:

https://sperlingshof.de/wp-content/uploads/2020/01/Flyer-Fortbildungsreihe-Pädagogik-des-sicheren-Ortes.pdf

Der Termin für unseren Tag der offenen Tür ist dieses Jahr Sonntag, der 28. Juni 2020