Dank der einzigartigen Spendenaktion „100 Punkt Wein“ von Armin Bayer freut sich der Sperlingshof über großzügige 2550 Euro.
Der Winzer rief diese tolle Aktion ins Leben, um durch den Verkauf von 100 Flaschen seines Weins zu je 100 Euro mit jeweils 85% und somit 85 Euro den Sperlingshof zu unterstützen. Die ersten Flaschen wurden bereits verkauft, so dass uns die 2550 Euro im Rahmen einer tollen Spendenübergabe im Weinberg Ellmendingen übereicht werden konnten. Weitere Flaschen und somit eine Spende werden in den nächsten Wochen und Monaten hoffentlich folgen.

Armin Bayer ist wohnhaft in Königsbach-Stein und sieht den Sperlingshof in der direkten Luftlinie zu seinem Weinberg in Ellmendingen. So kam die Idee auf, dieses tolle Projekt mit Unterstützung des Weinguts „Weinstein“ aus Ellmendingen in Person von Rita und Rudolf Armbruster zu Gunsten des Sperlingshofs zu organisieren. Der Sperlingshof feiert 2022 sein 100-jähriges Bestehen, was somit thematisch auch schön mit den 100 limitierten Weinflaschen in Verbindung gebracht werden kann.

Wer eine (oder mehrere) der 100 limitierten Flaschen des Sorte Gewürztraminer zu Gunsten des Sperlingshofs erwerben möchte, kann dies entweder direkt über Armin Bayer (cwl.armin@online.de) oder das Weingut Weinstein in Elmmendingen (https://www.weinstein-keltern.de) tun.

Weitere Informationen finden Sie auch HIER im Bericht der Pforzheimer Zeitung vom 5. Mai

Vielen Dank an alle Beteiligte für diese tolle Aktion, speziell natürlich an Herrn Armin Bayer!

Auf dem Bild v.l.n.r. Armin Bayer (Winzer und Initiator des Spendenprojekts), Rita und Rudolf Armbruster (Weingut Weinstein Ellmendingen) und Jochen Essig (Sperlingshof)
Foto: Julian Zachmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.