Unser Leitbild
im Sperlingshof

 

HeilpÀdagogisches Kinder-
und Jugendhilfezentrum

„Das Wichtigste bei der Behandlung emotional gestörter Kinder ist dies:
Dass man sie und ihre Probleme mit dem grĂ¶ĂŸten Respekt behandelt“.

Dieses Zitat von Bruno Bettelheim fasst die vom TrĂ€ger und von der GeschĂ€ftsfĂŒhrung erwartete Grundhaltung den Kindern und Jugendlichen gegenĂŒber treffend zusammen. Im Rahmen einer partizipativen Leitbildentwicklung haben wir zusammen mit unseren Mitarbeitenden versucht unsere Grundhaltung, unser Tun in sieben SĂ€tzen zu beschreiben:

Wir fördern und versorgen Kinder und ihre Lebenswelten, indem wir sie akzeptieren, wertschĂ€tzen, auf BedĂŒrfnisse eingehen, Partizipation und Dialog ĂŒben.

Wir bieten Sicherheit sowie Geborgenheit und schaffen RĂ€ume fĂŒr Entwicklung auf der Grundlage eines individuellen Beziehungsangebotes.

Wir entlasten Familien indem wir Kindern/Jugendlichen alternative Entwicklungs- und LebensrÀume bieten.

Menschsein heißt fĂŒr uns sich wertschĂ€tzend und respektvoll zu begegnen und sich gegenseitig in seiner Entwicklung zu unterstĂŒtzen.

ProfessionalitĂ€t mit Herz Hand in Hand engagieren wir uns entwicklungsorientiert und beharrlich fĂŒr Kinder/Jugendliche und ihre Familien.

Der Sperlingshof ist ein eigenes kleines Dorf. Er bietet eine haltgebende Gemeinschaft im Herzen der Natur.

Diakonisches Handeln bedeutet fĂŒr uns mit christlicher NĂ€chstenliebe, WertschĂ€tzung und Akzeptanz Not zu lindern und Werte zu vermitteln.