Nach 15 Jahren wurden die Holzskulpturen bei der Einfahrt zum Sperlingshof erneuert!

Vor 15 Jahren entstanden im Rahmen einer unserer ersten Jugenintensivwochen die Holzskulpturen, die die Besucher im Sperlingshof willkommen heißen. Sechs Kinder und Jugendliche hatten damals zusammen mit unserer Kunsttherapeutin die Figuren ausgesägt und gestaltet. Der Zahn der Zeit hatte an den kleinen Kunstwerken genagt und so manche Figur verlor das ein oder andere Körperteil.

So war es im Herbst 2019 an der Zeit das Projekt Neugestaltung der Holzstählen in Bearbeitung zu nehmen. Jede Wohngruppe hatte die Aufgabe sich eine Position zu überlegen, die etwas über das aussagt, was Kinder und Jugendliche im Sperlingshof ausmacht. Hier sehen Sie drei der Vorlagebilder:

Nachdem die Vorlagen ausgewählt und in die gewünschte Reihenfolge gebracht waren, ging es zusammen mit unserem Hausmeisterteam unter der Leitung unseres Arbeitserzieher und Schreiners Herr Bub.

So wurden in den letzten Wochen von den Jungen einer Wohngruppe in unserer kleinen Werkstatt jeweils ihre Skulptur ausgesägt, geschliffen und angestrichen.

Leider gab es dieses Jahr bei der Fertigstellung des Kunstwerkes coronabedingt keine Feier mit unseren Jungs, so dass wir die Projektarbeit mit diesem Blog etwas würdigen möchten. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Mithelfer!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.