Der Hitze getrotzt - Spiel und Spaß beim Tag der offenen Tür im Sperlingshof

Traditionell begann unser Sommerfest mit einem Gottesdienst im Festzelt. Musikalisch wurden wir wie jedes Jahr durch den Posaunenchor der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche unterstützt. Die Bläserinnen und Bläser ließen sich von der frühen Hitze nicht aus dem Ton bringen.

„Ich sehe was, was du nicht siehst“ war das Thema des Gottesdienstes, welcher durch unser Goditeam wieder vorbereitet wurde.

Dieses Jahr wurden wir durch Kuchenspenden und 15 Personen des Fußballvereins Alemannia Wilferdingen logistisch unterstützt, was uns sehr gefreut hat und zu einer wesentlichen Entlastung beigetragen hat. So hatten unsere PädagogInnen mehr Zeit für den Austausch mit den Besuchern und Eltern der Kinder, die zahlreich anwesend waren.

Nachdem der erste Hunger und Durst gestillt war, wurde um 12:30 Uhr unsere heißbegehrte Tombola eröffnet, die wieder durch den Lionsclub Pforzheim Johannes Reuchlin organisiert und betreut wurde. Die Tombola ist für viele unserer Jungs das Highlight des Sommerfestes und so manches Erspartes wird hier in Lose investiert, in der Hoffnung auf ein Smartphone oder ähnlich attraktive Preise.

Neben unserer Spielstraße gab es noch Kinderschminken, was vor allem bei den Kleineren immer sehr willkommen ist.

Ab 13 Uhr gab es dann Livemusik mit Josh in unserem Festzelt.

Wem es im Festzelt zu heiß wurde konnte sich an der Cocktailbar unseres Heimrates ein leckere Erfrischung holen.

Die Zeit bis zu den Fußballspielen wurde mit einer Vorführung unserer Schule „Schwarzlichttheater“ und einem Blick in zwei Wohngruppen gut überbrückt.

Diese Jahr führten zwei unserer Jungs die Gäste durchs Gelände und erzählten den interessierten TeilnehmerInnen vom Gruppenleben im Sperlingshof.

 

An unserem Infostand gab es neben Auskünften zu den Themen Ausbildung im Sperlingshof, der Wasserproblematik und dem geplanten Familienausflug, dieses Jahr auch Eis, was zur Kühlung und als Nachtisch gerne genutzt wurde.

Um 15:30 Uhr war es dann soweit. Mit zwei Fußballspielen wurde unser Sommerfest sportlich beendet. Das erste Spiel bestritten unsere Sport AG gegen eine Auswahl der D-Jugend des Fußballvereins Germania Singen. Gegen diese Profis hatten jedoch unsere Jungs keine Chance.

Im zweiten Spiel gab es nach einigen Jahren der Pause wieder den Klassiker: Sperlingshofjungs (ab 14 Jahre) gegen unsere PädagogInnen.

Dieses Jahr hatten sich auch einige unserer weiblichen Mitarbeiterinnen bereit erklärt in den Zweikampf mit unseren Jungs einzusteigen und brachten so manchen Macho zum Staunen.

Sieger der Herzen waren natürlich unsere Jungs, die bei der Hitze alles gaben, jedoch gegen die Erwachsenen nicht wirklich ein Chance hatten.

Gegen 17:15 Uhr wurde unser Sommerfest dann mit einer Siegerehrung beendet.

Ohne Verletzungen und Hitzschläge und mit dem Gefühl zwar einen heißen, aber schönen Tag gemeinsam mit unseren Besuchern, den Jungs mit ihren Familien und den Mitarbeitenden verbracht zu haben, konnte am Abend dankbar zurückgeschaut und schon Ideen für das nächste Jahr gesammelt werden.

Allen Besuchern, Helfern (u. a. Alemannia Wilferdingen) und Spendern (Tombola Lionsclub Joh. Reuchlin) sei dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön gesagt!!!!!!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.