Privates Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

Unsere Schule auf dem Gelände ist mit ihren unterschiedlichen und individuellen Beschulungskonzepten eine wichtige Säule in unserer Arbeit mit jungen Menschen. 

Seit 2016 sind wir eine private, staatlich genehmigte Ersatzschule mit den Bildungsgängen Grundschule, Werkrealschule und Förderschwerpunkt Lernen. Wir sind als Privatschule eines kirchlichen Schulträgers (evangelisch-lutherische Kinderfreundgesellschaft e.V.) an das evangelische Schulwerk Baden und Württemberg angeschlossen.

Bildung ist das Tor zur Welt
Die Kinder und Jugendlichen auf unserer Schule befinden sich durch besonders belastende Erlebnisse und Lebensumstände in einer schwierigen Situation, was sich im Schulalltag auswirkt. Schulische Leistungen können oft nicht erbracht werden, nicht selten heißt es: „Nicht mehr beschulbar!“

Wir fördern!
In den letzten Jahren erarbeiteten wir ein Schulkonzept, das es uns erlaubt, jedem Kind einen individuell passenden Schulplatz anzubieten. Hierbei ist sowohl die Schulzeit, als auch die Gruppengröße und das Betreuungskonzept variabel. Möglich machen wir dies durch die enge Zusammenarbeit von Pädagogen, Lehrern und Fachkräften.

Unsere traumapädagogische Grundhaltung:
• Verlässliche Beziehungsangebote
• Annahme eines guten Grundes für Verhaltensauffälligkeiten
• Individuelle Begabungen und Ressourcen im Blick behalten
• Wertschätzung, Akzeptanz und Ermutigung
• Partizipation, Zugehörigkeit
• Transparenz im Handeln der Erwachsenen
• Spaß und Freude
• Schule als sicherer Ort

Ziele unserer pädagogischen Arbeit:
• Schulängste abbauen, Erfolgserlebnisse schaffen
• Stärken entdecken und Wertschätzung zulassen
• Selbstwert und Selbstkompetenz verbessern
• individuelle Förderung
• Konzentrationsfähigkeit erhöhen
• Lerntechniken erlernen und verbessern
• Handlungsmuster durchbrechen und Alternativen erlernen

Unsere schulischen Angebote
• Intensive schulische Begleitung („ISB-Klasse“ als niederschwelliges Schulprojekt in Kleingruppe)
• Integrative Klassen (SiS – Schulische Integration am SBBZ, Begleitung durch Pädagogen und Lehrer, Einzelförderstunden inklusive)
• Kleine Klassen mit max. 7 Schülern und einer zusätzlichen pädagogischen Fachkraft

Einbindung erlebnispädagogischer Elemente: Die Männerakademie
Seit 2016 bieten wir die erlebnispädagogische „Männerakademie AG“ bei uns an. Dieses Angebot gibt es bereits an mehreren Schulen. Eine feste Gruppe trifft sich wöchentlich mit dem Erlebnispädagogen Rüdiger DeLenardis und Team. Hier wird soziales Lernen umgesetzt, voll gepackt mit Action, Spaß und Tiefgang.

Praktische Elemente: Kanubau, Waldwagen und Fahrradwerkstatt
Praktische Angebote wecken Freude an der Schule, sichern Erfolgserlebnisse und verknüpfen Theorie mit Praxis. Momentan bauen wir mit einem ehrenamtlich arbeitenden Bootbau-Experten unser erstes Kanu. Darüber hinaus begleitet uns stundenweise unser Arbeitserzieher. In diesem Schuljahr restaurieren wir einen Waldarbeiter-Wagen, der unser zukünftiges Waldklassenzimmer wird!

Kooperationen mit externen Schulen
• Pädagogische Begleitung (SiS – Schulische Integration am SBBZ) an der Hohbergschule Bretten
• Pädagogische Begleitung (SiR – Schulische Integration an der Regelschule) an der Bergschule Singen

Öffentliche Schulen in der Region
• Grundschule in Remchingen-Wilferdingen (Peter-Härtling-Schule, Bergschule)
• Realschule (Carl-Dittler-Realschule)
• Förderschule Königsbach (Comeniusschule)
• Schule für Kinder mit geistiger Behinderung (Schule am Winterrain Ispringen)

Weitere Informationen:
• unser Konzept
• unsere Leitsätze
ISB – Das Schulprojekt Intensive Schulische Begleitung
Das Schul-Team
Downloads: Schuljahresplan, Unterlagen, Formulare

Ihre Ansprechpartner in der Schule

IMG_1746

Schulleitung: Jan Schweiker
Tel.: 07232/3044-45
Mail: Schulleitung.SBBZ@sperlingshof.de

Pädagogische Leitung: Stefania Szamosvari
Tel: 07232/3044-55
Mail: S.Szamosvari@Sperlingshof.de