Als Abschluss des Schuljahres erwartete die Grundschulklasse des Sperlingshofs ein aufregendes Event: Eine Übernachtung im Klassenzimmer.

Nachdem im Vorfeld schon tagelang eifrig diskutiert, Packlisten geschrieben und Pläne geschmiedet wurden, ging es am Donnerstag Abend endlich los.

Pünktlich um 18 Uhr standen die 7 Grundschüler mit Schlafsäcken, Isomatten, Kuscheltieren, Koffern, Taschenlampen, Zahnbürsten und Büchern am Eingang der Schule. Zuerst wurden aufgeregt die Schlaflager eingerichtet.

Danach ging es erst einmal an die Feuerstelle. Dort wurde das Lagerfeuer entfacht, Stöcke geschnitzt, gegrillt und Stockbrot geröstet. Eine spannende Schnitzeljagd, bei der alle gemeinsam einen tollen Schatz finden mussten, rundeten das Abendprogramm im Freien ab.

Gegen 20 Uhr 30 machten sich alle langsam bettfertig. Frau Fandrey las noch eine entspannende Geschichte vor, sodass alle gut in die Nacht starten konnten.

Nachdem die Schüler noch eine halbe Stunde „heimlich“ mit ihren Taschenlampe lesen durften, fielen dann auch allen erschöpft die Augen zu.

Andreas: „Es war eine tolle Idee!“

Johannes: „Ich habe mich die ganze Woche auf die Übernachtung gefreut. Die Schnitzeljagd war spannend.“

Jason: „Ich hatte viel Spaß.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.